Angelpark-Schauen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Waller-Knaller Avatar von Rumpelrudi
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Minden
    Alter
    63
    Beiträge
    3,691

    Fliegenfischen in der Weil LM 35

    Die (hessische) Weil entspringt an der NW-Flanke zwischen dem Großen und Kleinen Feldberg im Hochtaunus auf etwa 738 m Höhe. Sie hat auf ihren 47 km langen flotten Lauf eine Höhendifferenz von 610 m hinter sich, bevor sie in der Nähe von Weilburg in die Lahn mündet. Prägend sind die engen Täler zwischen steilen Berghängen, so dass sich die Häuser der Dörfer wie an einer Perlenschnur aufreihen und oft einseitig mit hohen Prallmauern von der Weil getrennt sind. Sie zeugen davon, dass der Fluss bei Starkregen gefährlich ansteigen kann. In Trockenperioden wird der Umstand unterschätzt. Im Oberlauf trocknet sie zeitweilig sogar völlig aus. Obwohl nach DIN der wasserreichste Fluss im Taunus.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Bei Schmitten durchfließt die Weil den Fichtenweiher und Bärenweiher.
    Keine Gastkarten vom [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ].
    Die Teche sind wichtig, weil sie noch Wasser führen wenn die Weil trockenfällt. Steinforellen aus dem Bach können dann umgesiedelt werden und später wieder stromauf den Teich verlassen.
    Angelmöglichkeit in einem nahen Forellenteich nur möglich über eine [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ].

    Weil bei Weilrod
    Lose 3+4 von der Landsteiner Mühle bis Emmershausen. Keine Gastkarten. Möglichkeit nur über Mitgliedschaft beim FV Usingen. Dieser Abschnitt hat seit 2015 unter starken Wasserschwankungen zu leiden. Damals wurden die Gumpen elektrisch abgefischt und 600-800 Fische, darunter Bachforellen um 50 cm, ausgefangen und umgesiedelt. Das Klima hat sich noch nicht verbessert.

    Weil oberhalb Weilmünster bis Weilburg
    Von der roten Brücke Altweilnau 30 km bis zur Mündung in die Lahn bei Guntersau.
    Erlaubte Köder sind Kunstköder und Fliege, sowie Obst (Kirsche) auf Döbel. Nur mit Schonhaken.
    Fliegenfischen für Feriengäste der Gemeinden Weilburg, Weinbach und Weilmünster.

    Tageskarte zu 15 € beim
    FSV Oberlahn
    Schleusenhaus Fürfurt
, 65606 Villmar-Falkenbach, 06474/8472 Fr. 18 – 20 Uhr

    Geändert von Rumpelrudi (04.07.2019 um 15:57 Uhr)
    Angeln ist die einzige Philosophie, bei der jemand, der Glück hat, satt werden kann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •