Angelpark-Schauen
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Waller-Knaller Avatar von Rumpelrudi
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Minden
    Alter
    63
    Beiträge
    3,692

    Um St.Blasien angeln WT 79

    Fliegenfischen in der Alb

    Die Alb hat ihre Quelle direkt am Feldberg im Hochschwarzwald und stürzt ungestüm durch wilde Klamms hangabwärts bis Menzenschwand.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Erst hier auf 863 m Höhe beruhigt sich der Bach etwas. Ab Menzenschwand beginnt auch die Strecke des örtlichen Fischereivereins, welche 15 Kilometer durch urwüchsige Natur bis zum Albstausee reicht.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Zwei Teilstrecken stehen auch den Urlaubsgästen mit Gästekarte von St. Blasien-Albtal-Menzenschwand in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Zum Beispiel von der Kugelrainbrücke in Menzenschwand bis zum Schwimmbadsteg. Bis St.Blasien hat die Alb noch einmal 100 Höhenmeter auf 10 km Länge absolviert.

    Kartenausgabe bei der Touristinfo, Am Kurgarten 3, 79837 St. Blasien, 07672/41430 / 32 / 35 und im Rathaus, Am Kurgarten 11, 79837 St. Blasien, 07672/41454
    Die Alb wird ausschließlich nur mit Bachforellen besetzt. Sehr vereinzelt kommt auch noch die Regenbogenforelle aus vergangenen Sünden vor. Gastkarten werden vom 15. Mai bis 30. September an reine Fliegenfischer ausgestellt.


    Im Albsee angeln

    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Auf dem Wanderweg rund um den Albsee dominiert die Ruhe und die eindrucksvolle Kulisse inmitten des Albtals. Die Ruhe wird in manchen Berichten als unheimlich gesehen, aber nicht bei uns. Hier erleidet die Alb das gleiche Schicksal wie der Schlücht, Schwarza und Mettma. Sie dient als Oberbecken für das Pumpspeicherkraftwerk Witznau, welches das Unterbecken und gleichzeitig das Oberbecken für das Kraftwerk Waldshut ist. Alle Oberbecken sind über Druckstollen verbunden. Dabei büßt die Alb unterhalb der Staumauer sehr viel Wasser ein. Das tut der Schönheit des 14 ha großen Sees keinen Abbruch.

    Angeln ist ab der Einmündung des Glockenbach bis zur Staumauer nur am Westufer erlaubt. Das Ostufer ist nur etwas für Alpinisten.
    Barsch, Rotauge, Bachforelle, Zander, Seeforelle und Schleie sind zu erwarten.
    Gastkartenausgabestelle wie vor.


    Fliegenfischen in der Bernauer Alb

    Die Bernauer Alb entspringt am Herzogenhorn (1415m), dem 30m niedrigeren Nachbarberg vom Feldberg. Der Bach berührt kaum eine Verkehrsstrasse und wird von Wanderwegen begleitet. Die Bernauer Alb bildet am Glashof beim Zusammenfluß mit der Menzenschwanderalb die Alb.

    Für einen 4 km langen Teilabschnitt werden Tagesangelkarten vom 1.5. - 30.9. nur für Feriengäste (Gäste die in Bernau übernachten) ausgegeben. Auch hier leben fast nur Bachforellen.
    Ausgabestelle: Touristinfo Innerlehen (Bild), Rathausstr. 18, 79872 Bernau im Schwarzwald, 07675/160030


    Im Klosterweiher angeln

    Westlich vom Albsee liegt umgeben von Almen der beschauliche Klosterweiher, welcher schon im 18.Jahrhundert den Mönchen als Fischwasser diente.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Er befindet sich auf gut 1000 m Höhe und ist 5,3 ha groß. Wie auch das umliegende Gelände ist alles in Privatbesitz.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Ab 15. Mai bis 1. November (falls eisfrei) ist das Angeln vom Ufer mit bis zu 2 Ruten erlaubt.
    Fangbegrenzung: 4 Forellen, 4 Hechte, 4 Zander, 10 Rotaugen. Karpfen und Schleie haben eine ganzjährige Schonzeit. Welse sind zu entnehmen, falls vorhanden. Anfüttern, Nachtangeln und Zeltbauten jeglicher Art ist verboten. Friedfischangeln nur mit Schonhaken, Köderfisch nur mit Einzelhaken an Stahlvorfach.
    Tageskarte 28 € (Jugendl. bis 16 Jahre 19 €), Woche 135 € (92 €), beim
    Landgasthof Klosterweiherhof, Am Klosterweiher 3, 79875 Dachsberg-Wittenschwand, 07672/4805034
    Die Anzahl von Gastkarten sind begrenzt.
    Geändert von Rumpelrudi (19.08.2019 um 00:29 Uhr)
    Angeln ist die einzige Philosophie, bei der jemand, der Glück hat, satt werden kann.

  2. #2
    Plötzenplatscher Avatar von Steff-Peff
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    97816
    Alter
    52
    Beiträge
    481
    Hi Rudi,
    Danke für die Gewässerinfos.
    Die beiden Bäche sehen wirklich interessant aus. Leider für mich im Alltag zu weit, aber vielleicht hat man dort ja mal zu tun.
    Gruß
    Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •