Angelpark-Schauen
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Plötzenplatscher
    Registriert seit
    21.09.2010
    Alter
    57
    Beiträge
    218

    Telestipprute. Wie montieren?

    Einen wunderschönen guten Morgen,

    nichtangelnde Freunde haben in ihrem Keller eine Rute gefunden und mir geschenkt. Es handelt sich um eine Tele-Stipprute.

    Am vorletzten Segment ist so eine Art Klampe, vermutlich um dort die Schnur zu stauen, die man beim Längenverstellen aktuell nicht braucht.

    Aber an der Spitze ist nix, womit ich die Schnur dort festmachen könnte. Die Rute endet einfach. Fehlt da was? Kann man sowas kaufen? Wenn ja, wie heißt das?

    Ich hab schon ein bißchen gegoogelt, da ist z.b. von der Gummimontage die Rede, aber dazu müßte die Rutenspitze hohl sein. Das scheint mir bei meiner Rute nicht so zu sein und dann wäre auch diese Klampe am vorletzten Segment unsinnig.

    Was tun?

    Beste Grüße von der Isarfischerin

  2. #2
    Mahlzeit Isarfischerin,

    gib mal bitte bei google Stonfo Connector ein.
    Gibts für wenig Geld und wird nur auf die Spitze geklebt.
    Es gibt unterschiedliche Durchmesser - also vorher messen und probieren ob das Ding stramm sitzt.
    Der Händler klebts Dir an mit Sekundenkleber oder Harz.

    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Kauf' gleich 2 Stück, dann hast Du Ersatz.

    Gruß snoekbars
    Geändert von snoekbars (28.07.2014 um 10:54 Uhr)
    ... wird ja langweilig wenn man jedes Mal `was fängt.

  3. #3
    Plötzenplatscher
    Registriert seit
    21.09.2010
    Alter
    57
    Beiträge
    218
    Das isses.

    Danke für die schnelle Antwort!

    Grüße

  4. #4
    Hallo Isarfischerin,

    als es die Dinger noch nicht gab hat man einen feinen, rostfreien Draht zu einem ca. 3-5 cm langen, engen "U" gebogen und mit Wickelseide an der Spitze befestigt. Hinterher (Nagel-) Lack drüber - das hat länger als die Angel überlebt. Die Plastedinger halten nicht ewig und versagen immer dann wenn man kein Ersatzteil 'bei hat. Viel Erfolg mit der "neuen" Stippe.
    Mit Gummizug fischt man wenn auch mal größere Fische beißen könnten. So hat man zusätzlich mehr Sicherheit beim Drill.
    Da müßtest Du mal bei YT suchen.

    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Die Drillzeit ist natürlich Tierquälerei.


    Gruß snoekbars
    Geändert von snoekbars (29.07.2014 um 00:29 Uhr)
    ... wird ja langweilig wenn man jedes Mal `was fängt.

  5. #5
    Plötzenplatscher
    Registriert seit
    21.09.2010
    Alter
    57
    Beiträge
    218
    *grins*

    Keine Ahnung, wie alt das Ding ist. Die Freunde fanden den Keller beim Umzug vom/von Vorbesitzer(n) vollgemüllt. Sie wussten auch erst sich gar nicht, was das Stangenzeug hätte sein können!

    Mir gefällt die Lösung mit der Drahtschlaufe eigentlich besser. Ich werde berichten.

    Grüße

  6. #6
    Plötzenplatscher
    Registriert seit
    21.09.2010
    Alter
    57
    Beiträge
    218
    Jetzt, wo ich gerade über Deinen Vorschlag mit der angewickelten Drahtschlauf nachdenke...

    Was spricht eigentlich dagegen, einen Ersatz-Spitzenring aufzukleben? Ist sicherlich haltbarer als die Plastikkonnektoren, denke ich.

    Grüße von der Isarfischerin

  7. #7
    ... und wie schiebst Du die Telerute zusammen für den Transport? Das Spitzenteil muß durch das 2. Teil passen. Außerdem ist der Endring unnötig schwer. Nimm den Plastepippus oder den Draht, das mit dem Endring ist keine gute Idee.

    Gruß snoekbars
    ... wird ja langweilig wenn man jedes Mal `was fängt.

  8. #8
    Plötzenplatscher
    Registriert seit
    21.09.2010
    Alter
    57
    Beiträge
    218
    Gute Argumente.

    Ich werde eine Drahtschlinge einbinden und gut iss. Oder eine aus dickem Mono, das sollte auch gehen, wenn ich die Enden noch einmal rückwärts führe und ebenfalls einwickle.

    Grüße und danke!

  9. #9
    Plötzenplatscher Avatar von Ronny N.
    Registriert seit
    10.06.2012
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    49
    Beiträge
    401
    Den "Stonfo" hab ich schon jahrelang und mir ist noch Keiner kaputt gegangen.
    Finde ich besser wie eine Schlaufe.

    Ronny N.

  10. #10
    Plötzenplatscher
    Registriert seit
    21.09.2010
    Alter
    57
    Beiträge
    218
    Danke, Ronny.

    Aber ich fürchte, es wird doch eine Schlaufe werden. Erst einmal nur deswegen, weil ich die heute abend im Keller binden und dann höchst bald ans Wasser kann, die Konnektoren muß ich erst bestellen...

    Aber wenn mir das mit der Schlaufe nicht gefällt, oder das Konstrukt nicht belastbar genug ist: Dann gibts nen Satz Konnektoren, versprochen.

    Grüße
    die Isarfischerin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •