Angelpark-Schauen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Waller-Knaller Avatar von Rumpelrudi
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Minden
    Alter
    63
    Beiträge
    3,690

    Beim Dranser See angeln OPR 17

    Der buchtenreiche See liegt 10 km östlich von Wittstock
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    133 ha groß und an der nördlichen Schmalstelle bis zu 15,3 m tief., währen die südliche Bucht bei Schweinrich sehr flach ist. Die naturnahen Ufer gehen zu Land bald in Wiesen über, fallen jedoch im Hauptseebecken sofort steil ab. Die Umgebung ist überwiegend durch Wald und der Wittstocker Heide geprägt. Die Landwirtschaftlichen Flächen machen etwa 10 % aus.

    Der See hat eigene Quellen, aus denen er überwiegend gespeist wird. Der Mühlengraben zur ehemalige Walkmühle ist der einzige Ablauf zum Baalsee. Ein Rundwanderweg führt um den See, der für Fahrradfahrer nicht geeignet ist.
    Der Dranser See hat, seit dem der Truppenübungsplatz nicht mehr genutzt werden soll, derzeit noch vier Eigentümer. Demzufolge kann nur im Nordbereich vom Ufer aus geangelt werden, wo auch eine gute Zugänglichkeit vorhanden ist und der Uferbereich der Gemeinde gehört. Ruderboote sind erlaubt, Motorboote nur mit Sondergenehmigung, jedoch keine Motorboote in der Nähe der östlichen Uferbereiche. Die anderen Teile des Sees werden noch von der Bundesverwaltungs- und Verwertungsgesellschaft (BVVG) und zum Teil auch von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben verwaltet. Ein Kauf durch das Land Brandenburg ist in der Diskussion.
    Die Wasserqualität ist trotz des Klarwassersees stark mesotroph, die Sichttiefe beträgt zwischen 1,8 bis 3,7 m und die untere Vegetationsgrenze bei 5,1 m.
    Aal, Hecht, Karpfen, Barsch, Zander, Weißfisch
    Der Fischbestand wird laut letzten Untersuchungen als gering eingestuft, was auch eine Folge der fraglichen Besitzverhältnisse ist. Überraschungen sind somit möglich.
    Angelerlaubnis für den Nordbereich beim
    Campingplatz am Westufer: [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Horst Thiel, Herzdorfer Str. 16, 16909 Wittstock

    Griebsee
    Privatsee der Therapeutischen Gemeinschaft der Parität nördlich vom Dranser See.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Angeln nur für therapeutische Anglergruppen der Rehaeinrichtung.


    Bauernsee
    Er liegt 500 m nördlich vom Dranser See mitten im Ruppiner Wald.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Auch hier an den wenigen Stegen am Ostufer ist der Angler mit der Natur allein.
    5,2 ha groß, LAV-Nr. P 16-110

    Kleiner Baalsee
    Der südliche Anhang vom großen Bruder ist nur mit dem Boot zu beangeln.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Am Südufer liegt die historische Walkmühle und das Gelände eines ehemaligen Swingerclubs, der noch zu vermieten ist. Somit kann er zur Zeit nicht mehr von Anglern beangelt werden.

    Großer Baalsee
    Der nördlichste See der Seengruppe und auch der nordwestlichste See von Brandenburg, der noch zum Einzugsgebiet der Mecklenburgischen Seenplatte gehört.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Er ist 67 ha groß und bis zu 9 m tief. LAV-Nr. P 16-109
    Namensgebend war die heute wüste Dorfstelle Balen. Der Abfluß des Sees erreicht bald die Müritz.
    Ein sehr schön strukturierter See im Landschaftsschutzgebiet mit allem, auch ausgedehnte Seerosenfelder, was sich ein Angler wünscht.
    Die am Nordufer gelegene Kaserne Kuhlmühle wurde im letzten Jahr an einen Privatinvestor aus Wittstock für 250 Tsd. € verkauft. Irgendwann wird es mit dem Dornröschenschlaf der Seenplatte vorbei sein.
    Ruderboote erlaubt, Motoren jeglicher Art nur mit Sondergenehmigung, die jedoch nur der Fischer erhält. Der See kann über einen Fußweg umrundet werden.

    Berlinchener See
    Er liegt in einer sumpfigen Verlandungsniederung der Wittstocker Heide.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    8,8 ha groß, P 16-102. Die tiefste Stelle misst gerade mal 1,2 m, der Fischbestand war bis zum starken Frostwinter 2010 sehr gut. Der nahe gelegene Flughafen ist mittlerweile eingestellt.
    Hecht, Karpfen, Barsch, Schleie, Aal, Weißfische
    Der See steht in direkter Verbindung zu dem
    Berlinchener Mehlen (P 16-101)
    Welcher knapp 1 ha Wasserfläche besitzt und völlig verkrautet ist.
    Gerd Strohwig, Dorfstr., 16909 Heiligengrabe-Glienicke

    Torfstiche bei Sewekow
    P 16-105
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Es sind zwei Torfstichteiche mit einer Gesamtfläche von ca. 4 ha wobei die nördlichen Ufer auch die Grenze zu Meck-Pomm bilden. Sewekow ist unterkunftsmäßig gut auf Touristen eingerichtet.

    Gastkarten für die LAV-Gewässer:
    Baumarkt, Uetersener Str. 2, 16909 Wittstock, 03394/4749-0
    Jagd Special Heinemann, Burgstr. 22, 16909 Wittstock, 03394/443993
    Olaf Meyer, Haßlower Weg 7, 16909 Wittstock-Dranse, 033966/60546
    Seehotel Ichlim am Nebelsee, Am Donnerberg, 16909 Wittstock-Sewekow, 039827/30264
    Mario Deutschmann, Rote Mühle Weg 78, 16909 Wittstock, 03394/441371
    Sporthaus Lemke, Hamburger Str. 23, 16866 Kyritz, 033971-52466

    Grundlossee bei Sewekow
    Dieser See liegt südlich der Torfstiche und ist ein Privatsee.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Karpfen(fangfähig), Forellen und Schleie. Angelboote für Urlaubsgäste kostenlos.
    Tageskarte zu 10 €, Woche 50 €, gibt es an der Rezeption des Ferienhauskomplexes, 03394/474622
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Oldenburger Loch (Sandmehl) bei Sewekow
    Westlich von Sewekow nahe dem zu Meck-Pomm gehörenden Glambecksee gelegen.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Angelkarten sind auf dem Campingplatz erhältlich.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Geändert von Rumpelrudi (20.04.2013 um 01:26 Uhr)
    Angeln ist die einzige Philosophie, bei der jemand, der Glück hat, satt werden kann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •