Angelpark-Schauen
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Anfänger Avatar von lokelhorschd
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    12

    Welche Köder hängt ihr an eure Drop Shot Rigs?

    Hallo liebe Gemeinde,

    ich wollte mich dem Thema Drop Shot einmal langsam nähern und bin dabei über die Wahl der Köder gestolpert. Irgendwie empfiehlt dabei doch jeder etwas anderes. Mit welchen Ködern habt ihr denn schon gute Erfahrungen gemacht? Meine Angelbox ist voller Twister und GuFis. Eignen die sich dafür oder sollte man doch lieber auf andere Köder setzen? Für Hilfe bin ich dankbar

    Gruß, der horschd

  2. #2
    Profi-Angler Avatar von Rainer1961
    Registriert seit
    04.12.2007
    Alter
    57
    Beiträge
    1,718
    Blog-Einträge
    1
    Es ist schon richtig, daß w3enn Du 10 Mann fragst, Du wohl auch 10 verscjieden Antworten bekommen kannst. In der Tat ist auch fast alles möglich beim Drop-Shotten. Es gibt hierfür allerdings auch ganz spezielle Köder- kleine Gufi die oben abgeflcht sind in allen erdenklichen Farben, kleine Krebsimitate und Gummiwürmer in allen Formen und Farben.Größere GuFi`s machen nicht viel Sinn, die währen zu schwer und könnten nicht richtig in Position gehalten werden, mal ganz abgesehen davon das da der Offset-Haken schlecht zu Platzieren währe.Such Dir einfach 3-4 verschiedene Köder bei Deinen Dealer aus und schau Dir das Spektakel im klaren Wasser an und wenn der Köder den sterbenen Schwan spielt,dann ist alles richtig.

    Rainer
    Karpfen sind meine Freunde und wer killt schon seine Freunde

  3. #3
    Anfänger
    Registriert seit
    08.06.2012
    Ort
    magdeburg
    Alter
    32
    Beiträge
    13
    hallo,
    ich bin da kein profie,habe mich aber damit schon eine ganze weile auseinander gesetzt und auch gerade zur kalten jahreszeit damit erfolgreich auf barsch geangelt....


    in erster linie musst du wissen wo du mit drop shot angeln willst(in der strömung,im see bzw stillwasser)und dann auf welche fischart(köder wahl)
    ich war im winter sehr erfolgreich im hafenbecken hier bei uns und hatte die besten erfolge auf barsch mit mit mini playboy gufis 5cm undsolch wurm imitaten...der hersteller ist dabei egal glaube ich..wichtig ist das die köder sehr weich sind so haben bei uns die teuren köder von ilex und co genauso gut gefangen wie no name bzw bedeutend billigere köder.

    und das man am ds rig keine großen köder führen kann ist so nicht richtig,es gibt ja diese salty baits oder so ähnlich die auch höheren auftrieb haben.so kann man mit lippen hakung und einen stinger am öhr des haken befestigt auch sehr gut große köder führen...

    aber am besten ist es sich einfach bei youtube mal einige einsteiger videos anzuschauen,das hat mir am meisten weitergeholfen

    grüße

  4. #4
    Anfänger Avatar von lokelhorschd
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    12

    Vielen Dank für eure Antworten

    ... auf die Größe kam es mir mit der Frage auch vordergründig nicht an. Eher darauf, ob bestimmte Köder ein bestimmtes Verhalten an den Tag legen, welches sie am Rig besonders attraktiv macht. Einen halbtoten Fisch imitieren kann man vermutlich mit jedem Stück Gummiköder, was man an den Offsethaken knotet.
    Der Plan war, erst einmal vorsichtig auf Barsche und/oder Zander zu beginnen. Die Bille und der Eilbekkanal sind nun nicht so die schnellen Gewässer, so dass die Wahl der Montage doch eher leicht ausfallen wird. Nun ja, dann werde ich aber erst mal bei meinem Dealer des Vertrauens reinfliegen und mir mal ne Hand voll Köder mitnehmen.

    Hat das schon mal wer mit toten Köfis oder Tauwürmern, also Naturködern getestet?

    Gruß, der horschd

  5. #5
    Plötzenplatscher Avatar von wutz82
    Registriert seit
    06.06.2012
    Alter
    36
    Beiträge
    273
    Hallo zusammen,

    Beim Drop Shot gibt es eine große Auswahl aber eigentlich kannst du fast alles an den Haken knippern was atraktiv aussieht.

    Mit der Zeit werden sich dann auch gute Köder hervorheben.

    Achte drauf das wenn du mit Gummifischen angelst das sie einen glatten und keinen runden Rücken haben somit haben sie mehr Verdrängung beim anziehen und bewegen sich besser.

    Ich betreibe das Drop Shot Angeln auch ziemlich oft allerdings nur im Winter wenn die Viecher etwas träger sind und die schnellen Gummis nicht mehr nehmen.

    Ich stelle mal eine kleine Auswahl an Ködern rein die vielversprechend sind wenn du Fragen hast dann schreib mir einfach.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Mein Favorit ist Sandra in schwarz. Gibts von sehr klein bis mittelgross und lässt keinen Räuber kalt. Kleinste Wobbler in Silber oder Fire-Tiger-Dekor werden auch sehr gern genommen. Sie treiben auf und zappeln solange man den Grund abklopft oder auch bei nur geringster Strömung. Da gebe ich schon fast eine Fanggarantie.

    Gruss snoekbars
    ... wird ja langweilig wenn man jedes Mal `was fängt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •