Angelpark-Schauen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Waller-Knaller Avatar von Rumpelrudi
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Minden
    Alter
    63
    Beiträge
    3,692

    Im Mühlberger Torfstich angeln GTH 99

    Sie liegen in einem Gebiet 11 km südöstlich von Gotha bis 6 km westlich von Arnstadt unweit südlich der A4.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    In einem landschaftlich sehr interessanten Gebiet zwischen mehreren vulkanartigen Erhebungen welche jeweils von Burgen bethront sind, wurden ab den 60er Jahren zwei offene Torfstiche erweitert. Die Arbeiten sind zur Wende eingestellt worden, da es Torferde günstiger zu bekommen gab. Daraus entwickelten sich zwei sehr schöne Kleinode der Natur, die heute neben den Tieren auch Anglern zur Verfügung stehen. Wie bei Torfstichen zu erleben, hebt sich der Untergrund mit den Jahren stetig an, so dass die Teiche zur Verlandung neigen. Als Laichbiotop für Lurche hat der Torfstich in der Mühlberger Senke eine vorrangige Bedeutung. In diesem Gebiet wurden unter anderem die Wechselkröte, die Knoblauchskröte und die Kreuzkröte neben anderen Lurchen nachgewiesen.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Wie häufig bei solchen kleinen Naturschutzgebieten, suchen auch solche Zeitgenossen diese schönen Plätze auf, um sie unter Müll tarnen zu wollen. Dem stehen natürlich trotz Attacken der Naturschützer die Angler entgegen. Schilfbestände dürfen nicht betreten werden.

    Karpfen, Hecht, Schleie, Aal, Karausche, Rotauge, Barsch, Zander
    Fangbegrenzung insgesamt 3 Fische der Arten Aal oder jeweils 2 Karpfen, Schleien, Forellen, Hechte, Zander, andere Arten sind auf 5 Stück beschränkt.
    Tageskarte (24 Std.) 15 €, 7-Tage 50 €, 30-Tage 75 €, Kalenderjahr 220 €, bei
    Jan Scholz, Ernst-Thälmann Str. 26, 99869 Mühlberg, 036256/20267, nach tel. Rücksprache.
    Für Vierteljahresscheininhaber gibt es keine Jahreskarten.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Die nahe Mühlburg gilt als ältestes Bauwerk von Thüringen. Im Frühjahr ist der Burgberg von den mittlerweile seltenen Märzenbechern bedeckt.

    Campingplatz in der Nähe: [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Geändert von Rumpelrudi (05.04.2012 um 23:47 Uhr)
    Angeln ist die einzige Philosophie, bei der jemand, der Glück hat, satt werden kann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •