Angelpark-Schauen
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Waller-Knaller Avatar von Pütt
    Registriert seit
    09.05.2008
    Ort
    Wittenburg
    Alter
    59
    Beiträge
    6,088
    Blog-Einträge
    9

    Bauanleitung für Aufspulgerät/ Minidrechelbank/Schleifbank

    Moin Moin,

    ...das Wetter ist einfach zu schlecht, also wird gebastelt.
    Für grobe Sachen habe ich schon etwas, aber für`s feine eben noch nicht, also muss da was her.
    Rasch sind einpaar passende Latten zugeschnitten, die Idee wird umgesetzt. Worauf soll die Bohrmaschine befestigt werden, welche Höhe wird angestrebt.....gut händelbar soll es sein.

    Die Sperrholzplatte hat die Maße von 50 cm x 30 cm, die Ständer für die Minibohrmaschine sind 15 cm hoch und mit einer halbrunden Aufnahme versehen ( Lochsäge). Hab es erstmal trocken zusammen gestellt, es entspricht so meinen Vorstellungen...., also gehts weiter.


    Der Bohrmaschinenträger wird auf die Sperrholzplatte aufgeschraubt
    Die Lage der Minibohrmaschine steht fest, aber das Gegenstück sollte gleich zentriert werden, da kommt ja noch die Gegenspindel rein.


    Die kleine Maschine kann natürlich nicht ohne Befestigung ihre Arbeit aufnehmen, habe sie zur leichteren Entnahme mit Gummi ( Fahradschlauch) befestigt, da wackelt nichts mehr. Auf der Rückseite sind die Gummi`s fest verankert, vorne sind sie leicht abnehmbar.


    Zur Sicherheit habe ich die Halterung für die Gegenspindel nochmals zentriert, wäre ja blöd wenn da was mächtig außem Kurs ist. Passt aber alles.


    Den Spulenträger im Hintergrund habe ich bereits ausgerichtet und auf die Platte geschraubt, das sollte alles so passsen.
    Einwenig Sorgen macht mir da noch der Antrieb, ...aber das wird schon noch. Habe festgestellt das mir doch eine kleine Drehbank ( Metall) fehlt. :heul:


    Heute nun ging es an den Rest der Aufgabe.
    Auf.-und abspulen geht, Schleifen geht auch.....Drechseln geht nicht.
    Dafür fehlt es einfach am richtigen Antrieb und der Gegenspindel, schade eigentlich, aber so schnell geben ich hier ja nicht auf. Aber nicht so schlimm, dann muss eben meine kleine Drechselbank für herhalten.
    Ich möchte auch ganz ehrlich sein, der kleine Racker dreht stotz Regler noch einwenig zu schnell, hier muss noch ein Regler dazwischen.
    Die Schnur läuft über das kleine Schnurlaufröllchen aus der alten Rolle und durch den Bügel ( ebenfalls von der Rolle), um hiermit einwenig Spannung aufzubauen. Weinkorken bremsen die Spuhle ( kein Nachlaufen) entsprechend ab.


    Zum Schleifen habe ich nun auch wieder beide Hände frei, die Zusatzteile gibt es oft ganz günstig auf dem Flohmarkt.


    Ende!
    Geändert von Rumpelrudi (12.07.2017 um 19:12 Uhr)
    "Krempel nicht die Hose hoch bevor Du den Bach gesehen hast"

  2. #2
    Waller-Knaller Avatar von Pütt
    Registriert seit
    09.05.2008
    Ort
    Wittenburg
    Alter
    59
    Beiträge
    6,088
    Blog-Einträge
    9

    Re: Bauanleitung für Aufspuhlgerät/ Minidrechelbank/Schleifbank

    ...es gibt sicher viele Wege die Spule neu zu bespulen, das ist nur eine "Spielerei".....! :up:
    Aber es funktioniert und das zählt. Es gibt natürlich auch im Handel solche Umspulgeräte zu kaufen, aber es geht eben auch anders: :up:
    Geändert von Rumpelrudi (12.07.2017 um 19:13 Uhr)
    "Krempel nicht die Hose hoch bevor Du den Bach gesehen hast"

  3. #3

    Kann die Bilder nicht sehen

    Servus, der Beitrag würde mich interesiren, leider kann ich die Bilder nicht sehen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •