Angelpark-Schauen
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Waller-Knaller Avatar von Pütt
    Registriert seit
    09.05.2008
    Ort
    Wittenburg
    Alter
    59
    Beiträge
    6,088
    Blog-Einträge
    9

    Haarmontage mit "Stringer"

    Moin Moin,

    was ist ein sogenannter "Stringer"?
    Ein Stringer wird mit Hilfe von wasserlößlicher Schnur, kurz PVA-Schnur, gefertigt. An den Stringer kommen in der Regel die selben Köder wie an der Haarmontage. Hiermit wird eine größere Duftwolke erreicht und die Fische finden den Köder einfacher.
    Die Schnur des Stringers lößt sich nach einigen Minuten von selbst auf, sodas nur der Köder an der Haarmontage noch Verbindung zur Rute hat. Hersteller dieser PVA-Schnüre gibt es einige, achtet aber beim Kauf darauf das sich die Schnur auch wirklich auflößt und nicht nur zusammen schrumpelt.
    Einwenig Spucke in die Hand und ein Stück Schnur reinlegen, und beobachten!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Krempel nicht die Hose hoch bevor Du den Bach gesehen hast"

  2. #2
    Plötzenplatscher
    Registriert seit
    10.09.2008
    Alter
    36
    Beiträge
    235

    Re: Haarmontage mit "Stringer"

    hi,

    Die Schnurr schrumpelt immer erst zusammen, bevor sie sich auflöst!! Daher solltet ihr bei anködern von Boilies immer darauf auchten, das min.2cm Luft zwischen den Boilies ist und gewährleistet ist, das genügend Wasser dran kommt! sonst kann es passieren, das da unten eine Kette liegt, die sich für den Fisch nur schwer aufzunehmen ist!

    Wenn man Mais oder tigers anködern will, kann man die vorher schön in der Sonne trocken oder man legt die Köder, sowie das PVA in einer Salzlake ein! So löste es sich nicht mit sovortiger berührung mit normalen Wasser auf.
    Gruß Sascha

    ...in einem Land voller Kompromisse, ist es manchmal besser, keine zu machen...

    www.Flash-Baits.de

  3. #3
    Waller-Knaller Avatar von Pütt
    Registriert seit
    09.05.2008
    Ort
    Wittenburg
    Alter
    59
    Beiträge
    6,088
    Blog-Einträge
    9

    Re: Haarmontage mit "Stringer"


    ...hatte das mit "alter" PVA-Schnur, die schrumpelte nur zusammen, löste sich aber nicht mehr auf...sodas eine Kette liegen blieb.
    Nun teste ich das PVA-Material erst in der Hand ( mit etwas Gewässer-Wasser natürlich)...um sicher zu gehen das es sich auch nach wenigen Minuten auflöst. Teu teu teu, bis jetzt hauts hin... :up:
    "Krempel nicht die Hose hoch bevor Du den Bach gesehen hast"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •