Angelpark-Schauen

buldogopa

Januar angeln wo???

Bewerten
Servus miteinander,

ich hätte mal eine frage, vielleicht kann mir die einer beantworten!
Ich hab im Januar drei Wochen urlaub und wollte wissen ob es sich lohnt an die Ostsee zu fahren zum fischen!???
War da noch nie!! kenn mich da gar net aus!

Danke im Vorraus

Matthias

"Januar angeln wo???" bei Twitter speichern "Januar angeln wo???" bei Facebook speichern "Januar angeln wo???" bei Mister Wong speichern "Januar angeln wo???" bei YiGG.de speichern "Januar angeln wo???" bei Google speichern "Januar angeln wo???" bei Webnews speichern "Januar angeln wo???" bei SEOigg speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Rumpelrudi
    Hallo Matthias

    Wintermonate sind immer Spontanmonate. Genaueste Wetterbeobachtung ist schon in jeder Hinsicht der halbe Erfolg. Stell dir vor, Du hast einen Kutter gebucht und der fährt tatsächlich bei Winstärke 5 und 10 Minusgraden raus. Hatte das schon bei Windstärke 6 und -15 Grad. Die Wellen waren schon gefroren, bevor sie das Deck erreichten... zumindest so gefühlt. Als Höchststrafe peitschten uns noch die Hagelschauer um die Ohren, so dass wir mit dem Rücken zur Reling geangelt haben. Gefangen wurde entsprechend wenig und viele Angler gaben vorzeitig auf und wären sogar zu Fuß nach Hause gegangen. Deren Fische wurden auf der Rückfahrt vom eisigen Deck gemeißelt. Der Kapitän hatte jedenfalls seinen Spass im warmen Steuerraum.
    Ja, wir waren damals so bekloppt, aber heute wissen wir, dass man im Winter vom Ufer aus mindestens genauso gut fangen kann.

    Netter Gruß vom Rudi
    Aktualisiert: 29.10.2015 um 02:01 von Rumpelrudi
  2. Avatar von buldogopa
    Zitat Zitat von Rumpelrudi
    Hallo Matthias

    Wintermonate sind immer Spontanmonate. Genaueste Wetterbeobachtung ist schon in jeder Hinsicht der halbe Erfolg. Stell dir vor, Du hast einen Kutter gebucht und der fährt tatsächlich bei Winstärke 5 und 10 Minusgraden raus. Hatte das schon bei Windstärke 6 und -15 Grad. Die Wellen waren schon gefroren, bevor sie das Deck erreichten... zumindest so gefühlt. Als Höchststrafe peitschten uns noch die Hagelschauer um die Ohren, so dass wir mit dem Rücken zur Reling geangelt haben. Gefangen wurde entsprechend wenig und viele Angler gaben vorzeitig auf und wären sogar zu Fuß nach Hause gegangen. Deren Fische wurden auf der Rückfahrt vom eisigen Deck gemeißelt. Der Kapitän hatte jedenfalls seinen Spass im warmen Steuerraum.
    Ja, wir waren damals so bekloppt, aber heute wissen wir, dass man im Winter vom Ufer aus mindestens genauso gut fangen kann.

    Netter Gruß vom Rudi

    Servus rudi,
    :-) ja das kann ich mir grad richtig vorstellen:-)
    ja hab mich die tage im internet schlau gemacht, und alle sagen das das wetter mitspielen muss, also werd ich das im januar auch spontan machen!! Danke für den tipp!:-)

    hätt noch ne frage, wo genau wenn ich rauf fahre ist ein ansitz einen versuch wert??
    Bodden?? oder laichen die fische da drin, dann fahr ich da nicht hin!
    Gruss matthias